Menu
menu

Willingmann bei Grundsteinlegung für Welcome Center der Uni Magdeburg

Willkommenskultur

Für knapp 17 Millionen Euro entsteht an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg ein neues Welcome Center, in dem ab 2024 alle Betreuungs- und Serviceangebote für internationale Studierende und Gastwissenschaftler gebündelt werden. Wissenschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann hat am Mittwoch gemeinsam mit dem Rektor der Universität, Prof. Dr.-Ing Jens Strackeljan, den Grundstein gelegt.

„Gefragte Studiengänge, gute Betreuung und moderne Infrastruktur: Sachsen-Anhalts Hochschullandschaft ist hochattraktiv“, betonte Willingmann. „Immer wichtiger wird daneben eine gelebte Willkommenskultur, gerade auch für Studierende aus dem Ausland. Mit dem neuen Welcome Center setzt die Universität Magdeburg hier künftig Maßstäbe.“

Der Anteil der internationalen Studierenden an der Uni beträgt inzwischen 30 Prozent. Strackeljan betonte: „Die Universität Magdeburg lebt von Internationalität, ist in Forschung und Lehre durch die Vielfalt von Kulturen geprägt. Diese Vielfalt bereichert uns, ist eine große Chance für eine lebendige Landeshauptstadt und das Land Sachsen-Anhalt. Es reicht aber nicht, die Studierenden und Forschenden auf den Campus zu holen, sie müssen auch angemessene Betreuungsangebote finden, nicht zuletzt, um nach dem Studium auch hierzubleiben.“

Für das Welcome Center wurde das bisherige eingeschossige Bestandsgebäude 01 hinter dem Campus Service Center CSC der Universität abgerissen. Es wird jetzt durch ein unterkellertes, zweieinhalbgeschossiges Gebäude ersetzt, das mit dem 2010 errichteten CSC verbunden wird. In dem neuen Gebäude wird darüber hinaus ein hochmoderner, zweiter Standort des Universitätsrechenzentrums für sicherheitsrelevante redundante Server- und Speichersysteme errichtet.

Kontakt

Ministerium für Ministerium für Wissenschaft,
Energie, Klimaschutz und Umwelt
des Landes Sachsen-Anhalt
Leipziger Straße 58
39112 Magdeburg

Telefon: +49 391 567- 1950
E-Mail: pr(at)mwu.sachsen-anhalt.de