Menu
menu

"Grüne Hausnummer" in Körbelitz übergeben

Im Rahmen des Wettbewerbs "Grüne Hausnummer Sachsen-Anhalt" wurde am Donnerstag, den 16. Dezember 2021, bereits die vierte Familie in der Einheitsgemeinde Möser ausgezeichnet. Familie Schweigel aus der Ortschaft Körbelitz darf sich nun über ein individuelles Hausnummernschild aus Emaille und eine Urkunde freuen.

Das ausgezeichnete Einfamilienhaus wurde bereits 2014 errichtet, erreicht den KfW-Effizienzhaus-Standard 55 und weist somit einen um mindestens 45 Prozent reduzierten Primärenergiebedarf auf. Dieser Bedarf wird durch eine Erdwärmepumpe gedeckt. Eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung sorgt für einen stetigen Luftaustausch sowie ein angenehmes Raumklima, beugt der Schimmelbildung vor und vermeidet unnötige Wärmeverluste. Ergänzt wird die Anlagentechnikdurch eine umfangreiche Gebäudeautomation zur Verschattung und Optimierung des Energieverbrauchs.

Überreicht wurde die "Grüne Hausnummer" durch den Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Energie, Klimaschutz und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt, Thomas Wünsch, sowie Vertreterinnen und Vertreter der Handwerkskammer Magdeburg, der Architektenkammer Sachsen-Anhalt, der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt und der Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH (LENA).

Energiestaatssekretär Thomas Wünsch: "Mit der Grünen Hausnummer zeichnen wir beispielhaftes Engagement im Bereich des energieeffizienten sowie nachhaltigen Bauens und Sanierens von Wohngebäuden aus. In Sachsen-Anhalt führt der fossile Brennstoffverbrauch auch in Gebäuden momentan zu einem Treibhausgasaufkommen von rund vier Millionen Tonnen Kohlendioxid. Das Einsparpotenzial ist im privaten Bereich somit recht groß und trägt langfristig zum Klimaschutz bei.

Hintergrund zum Auszeichnungswettbewerb "Grüne Hausnummer Sachsen-Anhalt"

Der von der Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH (LENA) ins Leben gerufene Auszeichnungswettbewerb um die "Grüne Hausnummer Sachsen-Anhalt" und die "Grüne Hausnummer Sachsen-Anhalt PLUS" startete im November 2017 und würdigt Gebäudeeigentümerinnen und -eigentümer, die nach dem 1. Dezember 2009 besonders innovativ, energieeffizient, nachhaltig oder wohngesund saniert oder gebaut haben. Seit 2021 richtet sich der Wettbewerb nicht mehr ausschließlich an private, sondern auch an gewerbliche Eigentümerinnen und Eigentümer von Wohngebäuden. Alle Bewerberinnen und Bewerber, die von einer Jury geprüfte Qualitätskriterien erfüllen, erhalten ein individuell angefertigtes Hausnummernschild.

Bei der Verleihung an Familie Schweigel handelt es sich um die sechste Auszeichnung mit einer "Grünen Hausnummer" im Landkreis Jerichower Land und die vierte in der Einheitsgemeinde Möser. Insgesamt wurden 28 Gebäude in Sachsen-Anhalt mit einer "Grünen Hausnummer" oder einer "Grünen Hausnummer Sachsen-Anhalt PLUS" ausgezeichnet.

Alle Informationen zum Wettbewerb und zur Bewerbung erhalten Sie unter www.gruene-nummer.de.

Ministerium für Ministerium für Wissenschaft,
Energie, Klimaschutz und Umwelt
des Landes Sachsen-Anhalt
Leipziger Straße 58
39112 Magdeburg

Telefon: +49 391 567- 1950
E-Mail: pr(at)mwu.sachsen-anhalt.de