Menu
menu

Umweltminister Willingmann besucht Vorzeigeprojekt für Elektromobilität in Halle

Inbetriebnahme der Elektro-Fahrzeugflotte der Halleschen Wohnungsgenossenschaft FREIHEIT eG

Die Zeit der reinen Benzin- und Dieselantriebe im Fuhrpark der Halleschen Wohnungsgenossenschaft gehört seit heute offiziell der Vergangenheit an. Mit der symbolischen Übergabe eines Elektrofahrzeugs durch Umweltminister Prof. Dr. Armin Willingmann an die Genossenschaft wurde ihre abgasfreie Elektro-Fahrzeugflotte heute offiziell in Betrieb genommen und die Ladeinfrastruktur der Öffentlichkeit in Funktion präsentiert.

"Damit wir in Sachsen-Anhalt die gesteckten Klimaziele bis Mitte des Jahrhunderts erfüllen, bedarf es insbesondere bei der Reduktion von Treibhausgasen einer gemeinsamen Kraftanstrengung", betonte Umweltminister Prof. Dr. Armin Willingmann. "Die Hallesche Wohnungsgenossenschaft Freiheit leistet mit ihrer Umstellung des Fuhrparks auf Elektroautos einen vorbildlichen Beitrag. Elektromobilität ist auch in Sachsen-Anhalt auf dem Vormarsch, jedes 12. zugelassene Fahrzeug ist inzwischen ein Elektroauto. Dennoch bleibt viel zu tun: Wir müssen in den kommenden Jahren insbesondere die Ladeinfrastruktur weiter ausbauen, damit die Elektromobilität nicht ausgebremst wird. Deshalb freue ich mich, dass die Hallesche Wohnungsgenossenschaft Freiheit auch in ihre Ladeinfrastruktur investiert."

Hintergrund:
Der gesamte Fuhrpark der Halleschen Wohnungsgenossenschaft umfasst derzeit zehn vollelektrische E-Fahrzeuge, die überwiegend im Stadtverkehr unterwegs sind. Drei weitere Fahrzeuge werden demnächst noch beschafft. Die Fahrzeuge sind auf vier Jahre geleast, bei einer zu erwartenden Gesamtlaufleistung von 20.000 KM (=5.000 KM/Jahr). Zum Fuhrpark gehört ein Auto mit Wasserstoffantrieb. Die Betankung erfolgt an der einzigen Wasserstofftankstelle in Halle.

Kontakt

Ministerium für Ministerium für Wissenschaft,
Energie, Klimaschutz und Umwelt
des Landes Sachsen-Anhalt
Leipziger Straße 58
39112 Magdeburg

Telefon: +49 391 567- 1950
E-Mail: pr(at)mwu.sachsen-anhalt.de

Social Media

Twitter

.@WuenschThomas sagte: „Zahlreiche Metropolen setzen bereits auf #autofrei e Innenstädte, dadurch entsteht auch ein Zukunftsmarkt für autonome Mikromobile. Die @OVGUpresse spielt in diesem Bereich technologisch schon jetzt ganz vorn mit.“ #Technologietransfer #Forschungsf örderung

Twitter

Das Wissenschaftsministerium unterstützt die Entwicklung autonomer #Mikromobile an der @OVGUpresse: Für das #Forschungsprojekt „AuRa-Hirn“ hat Staatssekretär @WuenschThomas einen Förderbescheid über 100.000 Euro überreicht. https://t.co/aJuQ2jduqm#SachsenAnhalt #moderndenken https://t.co/PAI617pzyv

Twitter

Energieminister @WillingmannA: „Wir wollen gemeinsam die Weichen stellen, um den #Aluminiumstandort #SachsenAnhalt zu sichern. Im Fokus stehen die weitere Steigerung der #Recyclingquote , der zügige Ausbau #erneuerbareEnergien & die #Transformation zur klimaneutralen #Produktion .“

Twitter

Schulterschluss von Wirtschaft, Politik & Gewerkschaften im #Aluminiumb ündnis #SachsenAnhalt : @aluverband, @IGMetall, @igbce, @MWL_LSA und Energieministerium unterzeichnen gemeinsame Erklärung für eine nachhaltige Zukunft der #Aluminiumindustrie im Land. https://t.co/pdwsGkh2mQ https://t.co/ZB8YWNTD16

Twitter

RT @sachsenanhalt: Landesregierung und @Landtag_LSA würdigen das #Ehrenamt in #LSA & danken den rd. 800.000 ehrenamtlich Engagierten. „Das…

Twitter

#Umwelt-Staatssekretär Eichner sagte: „Die #Rappbodetalsperre ist ein ingenieurtechnisches Meisterwerk, das #Trinkwasserversorgung , #Hochwasserschutz & #Energieerzeugung miteinander verbindet. Gerade mit Blick auf den #Klimawandel wird die Talsperre künftig sogar noch wichtiger.“ https://t.co/MHh33Tiwsw

Twitter

#Rappbodetalsperre als Wahrzeichen deutscher #Ingenieurskunst gewürdigt: Das Bauwerk gehört mit der höchsten Staumauer in Deutschland (106 m hoch, 415 m lang) zu den herausragenden #Talsperren im Land & ist beliebtes Ausflugsziel im #Harz . https://t.co/AfvfVae2iC#SachsenAnhalt https://t.co/BwLfpofssV

Twitter

Energieminister @WillingmannA sieht Potenziale zum #Energiesparen bei Unternehmen in #SachsenAnhalt wie bei Privathaushalten. https://t.co/hB9qHaKxLh#Energiekrise #Versorgungssicherheit https://t.co/aRKw7VkFz5

Twitter

Staatssekretär @WuenschThomas zeichnet das Dorf #Tangeln in der #Altmark als #Energiekommune des Monats aus: „Die Versorgung vieler Einwohner mit nachhaltig erzeugter Wärme & regenerativem

Strom macht Tangeln zum echten Energie-Pionier in #SachsenAnhalt .“ https://t.co/3ZqN7zpjLE https://t.co/rQZDmQ4PdY

Twitter

Bundeswirtschaftsminister #Habeck hatte zuvor mit den Energie- und Wirtschaftsministern der Länder im Rahmen einer Videokonferenz über die aktuelle Situation bei der #Gasversorgung gesprochen.